GESIPA: Klare Struktur

GESIPA: Klare Struktur

Einig mit den Produktverantwortlichen im Hause GESIPA waren wir uns schon im Vorfeld der Messe: Weniger ist oft Mehr. Gerade auf begrenztem Raum kann eine Präsentation nur durch klare Strukturen ihrem didaktischen Anspruch gerecht werden.

Die GESIPA Blindniettechnik GmbH hat sich in ihrer 60jährigen Firmengeschichte zu einem international führenden Unternehmen der Werkzeugindustrie entwickelt und bedient den Markt sowohl mit „den Verbindern Blindniet und Blindnietmutter“ selbst, als auch mit den dazu nötigen Setzwerkzeugen. „Innovationskraft, Qualität und Anwendungsvielfalt“ sind die zu vermittelnden Attribute bei den verschiedenen Fachmessebeteiligungen. Zur MOTEK in Stuttgart haben wir nun gemeinsam mit einem neuen Standkonzept einen großen Schritt gemacht und das Profil weiter geschärft.

Mehr Freifläche durch Reduzierung der Exponate und ein überschaubares Line-Up der Setzgeräte machen Breite und Funktionalität der Produktpalette deutlich erfahrbarer. Parallel dazu wurden Bild- und Textbegleitungen bewusst fokussiert und plakativ verwendet. Die gewonnene optische Ruhe wurde angenehm zur Kenntnis genommen.

Ein bisschen Farbe macht sich da besonders gut: Die Setzgerät-Kollektion „GirlieBird Pro“ lockt in grellem Pink, mit Swarowski-Besatz, Lidschatten-Set und integriertem Schminkspiegel. Leider nur eine limitierte Objektstudie und unverkäuflich.

Bildergalerie