JUGEND FORSCHT: BEKLEBT, BELEBT UND ANGEKOMMEN

JUGEND FORSCHT: BEKLEBT, BELEBT UND ANGEKOMMEN

Pünktlich zum Finale des Jugend-forscht-Bundeswettbewerbs in Darmstadt war das Quartett der
YOUFOS wieder vereint. Im Auftrag von Gastgeber Merck und der Stiftung Jugend forscht initiiert, von der Agentur Jazzunique ersonnen und von ISINGERMERZ technisch durchgeplant und konstruiert, hatten die 4 Objekte vorher als begehbare dreidimensionale Kommunikationsplattform an verschiedenen Orten in ganz Deutschland Station gemacht.

An mehreren „Neudenker-Projekttagen“ nahmen die Benutzer die Youfos nach Lust und Laune kreativ in Besitz, darunter die Kids vom Schülerforschungszentrum Nordhessen, deren ganz eigenes Kunstobjekt besonders bunt ausfiel. Highlights und visionäre Kommentare und Ideen gab’s zum finalen Höhepunkt als Filmzusammenschnitt.

Die Reise der vier Packstücke mit je 11 Kubikmetern Volumen und einem Gewicht von 320 Kilo zu den Veranstaltungen und dann weiter ins Darmstädter Wissenschafts- und Kongresszentrum war eine logistische Herausforderung und nur dadurch möglich, dass die filigrane Optik des Gerippes gleichzeitig mit einer durchdachten statischen Berechnung unterlegt war. Obwohl langfristig in Planung, Bau und Durchführung solcher temporären Aktionen erfahren, liegt für ISINGERMERZ der Reiz in der immer wieder einzigartig individuellen Qualität der Aufgabe.

zu den Videos:

Highlights aus 76 Stunden Bundeswettbewerb Jugend forscht

Video zum Bundeswettbewerb Jugend forscht

Neudenker-Tour Mitarbeiterfest Merck

Neudenker-Tour Schülerforschungszentrum Nordhessen

Bildergalerie