Nachhaltigkeit in der Praxis

Nachhaltigkeit als anerkanntes Leitbild für gesellschaftliche Verantwortung hat sich längst weltweit etabliert und wird zunehmend Grundlage für unternehmerisches Handeln. Auch wir orientieren die operative Geschäftstätigkeit seit vielen Jahren an den definierten Zielen. Zum Abschluss eines umfangreichen Zertifizierungsprozesses im Fachverband Messe- und Ausstellungsbau FAMAB erhielten wir die Auszeichnung „Sustainable Company“.

Sustainable Company Zertifikat

Das Zertifikat in dieser Form ist speziell auf Unternehmen der Messebaubranche ausgerichtet und bestätigt nachhaltiges Handeln weit über die reine Ressourcenschonung hinaus. Auch die gesellschaftliche Verantwortung im Verhältnis zu Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten und Mitarbeitern wurde in der Bewertung kritisch hinterfragt und positiv gewürdigt.

Die Zertifizierung selbst war weniger Ziel, denn logische Konsequenz unserer Firmenentwicklung. Früh schon wurden die Weichen weg von der im Messewesen auch heute noch praktizierten Materialverschwendung und Wegwerfmentalität gestellt, da unsere Kunden schon vor 40 Jahren – oft branchenspezifisch, wie im mobilen Promotioneinsatz in der Getränkeindustrie – in Zehnjahreszyklen planten und Langfristqualität forderten und erhielten.

ISIDesign Messesystem

Dieses Prinzip wurde mit der Entwicklung des hauseigenen ISIDESIGN-Systems nahtlos im Messebaubetrieb fortgesetzt. Das bereits patentierte, äußerst leistungsfähige und variable Bausystem mit seiner eigenen Ästhetik revolutionierte den Messebau und belegt die besondere Wertorientierung dieser Innovation. Aus ein und denselben modularen Bausteinen entstehen immer wieder völlig neue Kreationen, die praktisch den gesamten konstruktiven Bedarf abdecken.

Bei der Fertigung des kompletten Rahmenwerks in unseren eigenen Werkstätten entstehen zwecks Gewichtsminimierung große Mengen an Restmaterial, die sofort wieder in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Der Verlust ist gleich null und die Langlebigkeit der Komponenten minimiert seit Jahren den Materialbedarf.

Die Bauweise wird deshalb in der Regel unseren bevorzugt langfristig ausgelegten Standkonzepten zugrunde gelegt. Da wir registrieren, dass unsere sensiblen Kunden den Ressourcen schonenden und gleichzeitig sparsamen Weg gerne mitgehen, bleiben wir motiviert und werden auch in Zukunft nachhaltige Ausrufezeichen setzen.