VDMA: Wassermanagement und Industrie 4.0 kreativ aufbereitet

VDMA: Wassermanagement und Industrie 4.0 kreativ aufbereitet

„Mit kreativer Standarchitektur ist es dem Messebauer gelungen, die unterschiedlichen Anforderungen in Einklang und in ein sehr ansprechendes Design zu bringen.“ Der VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen zog ein durchweg positives Fazit seiner Präsentation auf der DRINKTEC und tatsächlich bereicherte der im wahrsten Sinn bewegte Auftritt die Messe, die in der Branche als Premierenplattform für Weltneuheiten in der Getränketechnologie gilt.

Eine gewinkelte Projektionswand mit dreidimensionaler Animation dominierte den ausgedehnten Blockstand und illustrierte großflächig die Kernthemen. Auf dem Messestand fand ein mehrtägiges Fachsymposium zum Thema Wassermanagement in der Getränkeindustrie statt. Außerdem bot der Messeauftritt Forschungseinrichtungen und Start-ups die Möglichkeit, innovative Exponate zum Thema Industrie 4.0 zu präsentieren. Das Fraunhofer Institut war gleich mit mehreren Stationen beteiligt.

Das Prinzip der Schräge bestimmte durchgängig das Standgesicht. Dieser Linienführung folgte konsequent auch das 3D-Mapping der Agentur das modular, das durch seine überraschenden Inhalte einerseits Publikum aufmerksam machte, aber gleichzeitig zum Eintreten und Vertiefen bat. Zwischen Forum, Infoterminals und Lounge wurde es jedenfalls regelmäßig lebhaft bis eng.

Bildergalerie