Kampmann GmbH blickt auf eine erfolgreiche ISH 2015 zurück

Kampmann GmbH blickt auf eine erfolgreiche ISH 2015 zurück

Die weltgrößte Messe für energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik zählt auch für die Kampmann GmbH zu einer der wichtigsten Informationsplattformen in der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche.

 

Aus diesem Grund präsentierte das Unternehmen auf zwei Messeständen in den Hallen 8 und 11 mit einer Gesamtfläche von rund 700 qm die neuesten Produktinnovationen und Produktweiterentwick-lungen aus den Bereichen Heizung, Kühlung, Lüftung und integrierender Gebäudeautomation.

 

Im Mittelpunkt des Standkonzeptes standen vor allem die Kommunikationsflächen. Diese sollten in ausreichender Anzahl und Größe vorhanden sein und dabei gleichzeitig zu einem informativen Gespräch einladen. In Halle 8 wurde deshalb das Raumangebot durch einen Cateringbereich im Obergeschoss erweitert. Ein schöner Nebeneffekt: Durch den gewonnen Raum konnte mehr Platz für die Präsentation der Produktneuheiten gewonnen werden.

 

Ein besonderer Hingucker auf der ISH 2015 waren die Galaxis Deckenstrahlplatten mit integrierter LED- Beleuchtung. Diese wurden als horizontale optische Zwischenebene arrangiert und verdeckten somit die Sicht auf die nicht so schöne Hallendecke. Gleichzeitig fingen sie geschickt den Blick der Standbesucher.

 

Auch im mittlerweile dritten Jahr bewährt sich das 2013 begonnene Baukastenprinzip auf Basis des ISIDesign-Systems. Großflächig konnten Teile der Wandverkleidungen auf eine neue „Betonoptik“ aktualisiert und aufgewertet werden, ohne die Grundstruktur zu verändern. Die frei werdenden weißen Platten aus dem Grundbestand werden gemäß der Nachhaltigkeitsphilosophie der Kampmann GmbH in anderen Standbereichen verlustfrei weiter eingesetzt.

Bildergalerie