Isinger + Merz gestaltet Deinhard-Lounge im Friedrichstadtpalast, Berlin

Isinger + Merz gestaltet Deinhard-Lounge im Friedrichstadtpalast, Berlin

Die größte Theaterbühne der Welt, der Berliner Friedrichstadtpalast, zieht jährlich über 600.000 Besucher an. Er verfügt neben dem großen Saal, der 1.895 Besuchern Platz bietet, auch über Freiflächen, die noch individuell eingerichtet werden können. Die Henkell & Co. Sektkellerei KG beauftragte Isinger + Merz mit der Gestaltung einer Deinhard-Designer-Lounge.

 

Nach intensiver Abstimmungs- und Planungszeit unter der Leitung von Diplomdesignerin Frau Ambrosius kreierte Isinger + Merz eine Designer-Lounge für höchste Ansprüche. Die Lounge kann in den Show-Pausen von VIPs angemietet werden, die hier die exklusive Atmosphäre bei einem Glas Deinhard-Sekt genießen. Die Lounge ist mobil und kann nach der geplanten dreijährigen Einsatzzeit rückgebaut werden.

 

In den halbhohen Rückwänden, hinter den Sitzmöbeln, sind digitale Bilderrahmen integriert, in denen Auszüge der Show sowie Produkte von Deinhard gezeigt werden. Zusätzlich bestückte Isinger + Merz die Lounge mit einer mobilen Theke auf Rollen mit integriertem Kühlschrank. An den Fenstern, hinter dem Mobiliar, wurden 3 x 3,50 Meter große, blickdichte Drucke mit Deinhard-Logo installiert. Die Sitzmöbel wurden mit speziell gefertigten Kunstlederbezügen versehen. Der denkmalgeschützte Friedrichstadtpalast stellte Isinger + Merz vor besondere Herausforderungen. So mussten zum Beispiel die Deckenleuchten in den einzelnen Bereichen erhalten bleiben.

Bildergalerie