Innovativer Messeauftritt für Seppelfricke Armaturen

Innovativer Messeauftritt für Seppelfricke Armaturen

„Präzision, Sicherheit, Kompetenz“, so lautete das Motto mit dem Seppelfricke als Kunde zur internationalen Leitmesse ISH in Frankfurt gewonnen wurde.

 

Auf 620 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentierte der Aussteller seine neuesten Produkte. Ein besonderer Blickfang war die 20 Meter lange und 2,50 Meter hohe, freitragende Grafikwand.

 

Isinger + Merz meisterte elegant die Herausforderung, die beiden Leitmotive „Sicherheit und Zuverlässigkeit“ im Standkonzept für Seppelfricke umzusetzen. Diese beiden Attribute zeichnen auch die Produkte der Gelsenkirchener Firma aus. So stieß der weitläufige, helle, im patentierten ISIDesign-System gehaltene Messestand bei Besuchern der ISH auf großes Interesse. Insbesondere der freitragende Rahmen in den die Grafikwand eingespannt war, erregte die Aufmerksamkeit der Besucher.

 

Der Messe­stand gliederte sich in einen nationalen und internationalen Unterneh­mensbereich. Mit Flug­zeugsitzen ausgestattete Lounges trennten die einzelnen Standbereiche voneinander und schufen so eine harmonische Raumgliederung. Hoch über dem Stand: eine 3 mal 5 Meter große Rückprojektions­wand auf der ein Unternehmensfilm gezeigt wurde. Die Seppelfricke Armaturen GmbH ist Teil der belgischen Aalberts Gruppe und ein mittelstän­disches Unternehmen aus Gelsenkirchen, das sich als namhafter Hersteller von Absperr- und Sicherungsarmaturen für die Trinkwasser- und Gasin­stallation etabliert hat.

Zurück zum News- & Presseportal

Bildergalerie