AMADEUS GERMANY: Messestand erneut preisgekrönt

AMADEUS GERMANY: Messestand erneut preisgekrönt

Konsequente Evolution kann ganz schön erfolgreich enden: Der Messestand von AMADEUS GERMANY auf der ITB in Berlin wurde jedenfalls im Rahmen des „Best Exhibitor Award“ von den Juroren der Cologne Business School erneut mit einem der begehrten „Messe-Oskars“ ausgezeichnet. Konzept, Team und Präsentationsqualität des weltweit führenden Anbieters von IT-Lösungen für die Reisebranche errangen den 2. Platz in der Kategorie „Travel Technology“.

Seit Jahren entwickeln wir gemeinsam mit dem Aussteller das plakative Gebäude in zentraler Lage der Messehalle Schritt für Schritt voran. Als Kunstgriff erwies sich diesmal eine Öffnung der Standstruktur zugunsten direkterer Kundenansprache über medial unterstützte aktive Präsentationflächen. Ohne Fertigungsaufwand wurden dafür einfach einige Bausteine weggelassen, das Gesamtbild damit gesichert.

Aber nicht nur die breitere Kommunikation der Produktinnovationen fand große Publikumsresonanz. Eher war es ein ganz kleiner, der den Standbetrieb 5 Tage lang dominierte und die Besucher in seinen Bann redete: Mit „Pepper“ hält von nun an auch die Automatisierung Einzug ins Reisegeschäft. Mit von AMADEUS entwickelter, selbstlernender Software gefüttert, ist Pepper ein Prototyp, der in Reisebüros ganz neue Wege der Kundenansprache einschlagen könnte.

Fazit: Pepper hat alles richtig gemacht und entgegen manchen Befürchtungen sogar die Standkante schadlos gemeistert.

Bildergalerie